Archiv für April, 2015

Die schönste Stadt an der US-Westküste

Veröffentlicht: April 18, 2015 in Uncategorized

Es gibt viele Städte in den USA, mehr als man denkt. Also nicht Städte generell, aber schöne Städte, die für Touristen interessant sind: New York, Chicago und Boston im Osten, Las Vegas, San Francisco, Los Angeles, San Diego und Seattle an der Westküste – und auch im Landesinneren gibt es mit Dallas beispielsweise die ein oder andere spannende City, Florida mit Miami und Orlando jetzt mal außen vor gelassen.

Doch welche der Städte ist die schönste? Konzentrieren wir uns bei dieser Frage auf die Städte an der Westküste, denn der Osten ist ein ganz anderes Kaliber, und dabei dann auch speziall auf den Südwesten, weil er die typische Route für Touristen darstellt: In welcher Stadt sollte man am meisten Zeit verbringen und warum?

Der Reihe nach: Für viele Urlauber ist San Francisco die schönste Stadt im Südwesten, weil sie ein wenig europäisch wirkt. Es gibt viele kleine und große Geschäfte, Busse und Bahnen, ein Stadtzentrum, in dem man sich zu Fuß von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit bewegen kann und vieles mehr. Auch das Essen ist multikulturell und nicht schlecht, dafür ist San Francisco aber sehr anstrengend zu Fuß aufgrund der vielen Berge und Täler. Außerdem ist das Wetter oft recht kühl und manche Ecken der Stadt wirken ein wenig siffig.

Dann gibt es Los Angeles, bekannt aus Film und Fernsehen wegen Hollywood, was auch das große Highlight der Stadt ist. Zudem gibt es ein paar schöne Parks mit den Universal Studios und Disneyland, aber auch das Meer und die Berge bei Santa Monica können sich sehr sehen lassen, genauso wie das Wetter. Der große Haken von LA: Man muss immer mit dem Auto von Ort zu Ort fahren, es gibt kein Stadtzentrum und der Verkehr ist furchtbar.

Las Vegas wiederum ist eigentlich gar keine Stadt, sondern nur eine lange Straße, an der sich zahlreiche Hotels und Etablissements zur Unterhaltung befinden. Das ist schön und gut, aber wer mehr als das erwartet, ist hier verkehrt, da kann das Wetter noch so gut sein.

Bleibt San Diego… das unserer Einschätzung nach die schönste Stadt im Südwesten der USA ist. Warum? Nun, auch San Diego hat ein schönes Stadtzentrum mit viel Kultur, es gibt gutes, mexikanisches Essen, tolle Strände, das Wetter ist fast immer gut und man kann sowohl zu Fuß als auch mit Auto, Bus und Bahn gut unterwegs sein.

Hat San Diego einen Haken? Höchstens, dass es nicht ganz so bekannt ist wie der Rest der USA und man die Sehenswürdigkeiten nicht aus dem Fernsehen kennt. Das bedeutet aber auch weniger Touristen und Besucher – und das ist ja dann doch eher ein Vorteil.

Ganz klar die beste City im Südwesten!